Fundsachen in Bad Honnef von Febuar bis Juni 2018

In den Monaten Februar bis Juni 2018 wurden bei der Stadt Bad Honnef folgende Fundsachen abgegeben:

Mehrere Schlüssel, Schmuck, 2 Geldbörsen, 1 Teddybär, 1 Spieluhr, Geld, 1 Handkarre, 6 Fahrräder, 1 Fernglas, 1 Tablet, 3 Brillen, 1 Sonnenbrille, Kleidung, 1 Kamera mit Zubehör, 1 Buch, 1 Topf, 5 Holz-Druckplatten, 4 Mobiltelefone, 1 Kinderrucksack mit Inhalt, 1 Handtasche, 1 christliches Holzkreuz,  Besteck, 1 Umhängetasche mit Inhalt.

Die Eigentümerinnen oder Eigentümer können sich während der Dienstzeiten im Bürgerbüro/Fundbüro der Stadt Bad Honnef, Rathausplatz 12 (Besucheranschrift), Zimmer Nr. 008, 53604 Bad Honnef, melden.

Das Bürgerbüro/Fundbüro ist geöffnet: montags und dienstags von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr, donnerstags von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr durchgehend, und freitags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr. Die Telefonnummer des Fundbüros lautet 02224/18 42 51. Im „virtuellen Fundbüro“ unter der Adresse www.bad-honnef.de sind die Fundsachen aufgelistet. Verlustmeldungen können per Mail aufgegeben werden.

Fragen beantwortet Ute Krist, Sachbearbeiterin Bürgerbüro/Fundbüro, Rathausplatz 1 (Postanschrift), Rathausplatz 12 (Besucheranschrift), Telefon 02224/18 42 51, Telefax 02224/18 42 59, E-Mail ute.krist@bad-honnef.de, Internet www.bad-honnef.de .

 

Quelle: Christine Pfalz – Stadt Bad Honnef