Kriminalpräventive Seniorenberatung im Bad Honnefer Rathaus am 12.12.2019

Seniorinnen und Senioren sind herzlich eingeladen, um sich beraten zu lassen, wie sie sich gut gegen Betrug und Verbrechen schützen können. Am Donnerstag, 12. Dezember 2019, werden im Bad Honnefer Rathaus, Rathausplatz 1, von 15:00 bis 17:00 Uhr Mitarbeitende der kriminalpräventiven Seniorenberatung des Polizeipräsidiums Bonn vor Ort sein und zum Thema „Sicherheit in jedem Alter“ beraten.

Kriminalhauptkommissarin Marita Wichterich und ihr Kollege Bernhard Sodoge geben in einem persönlichen Gespräch Auskunft über die Vorgehensweise der Täter, insbesondere bei Straftaten zum Nachteil von älteren Menschen. Um sich vor den aktuellen Betrugsmaschen wie beispielsweise dem Enkeltrick, falschen Polizeibeamten, dem Romance Scamming, einer Form des Internetbetrugs in Singlebörsen, und weiteren Phänomen zu schützen, gibt die Seniorenberatung hilfreiche Präventionstipps.

Die kriminalpräventive Seniorenberatung wird aktiv unterstützt von Polizeihauptkommissar Peter Klein vom Polizeibezirksdienst im Bad Honnefer Rathaus, Thomas Breutigam vom städtischen Straßenverkehrsamt sowie der Seniorenbeauftragten der Stadt Bad Honnef Iris Schwarz.

 

(CP)