Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef „In eigener Sache – Teil 2“

In eigener Sache

Vergangene Woche haben wir schon berichtet, dass die Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef gut aufgestellt ist in der Krise und wir unser oberstes Ziel, die Gewährleistung des Brandschutzes für Bad Honnef, erfüllen können.

Und damit das auch so bleibt, könnt auch sie etwas für uns tun:
Achten SIE noch mehr als sonst eh schon auf die Vermeidung von unnötigen Alarmen durch angebranntes Essen, leere Batterien in Rauchmeldern und ähnlichem.

Denn damit WIR zuverlässig einsatzfähig bleiben, versuchen auch WIR so wenig Kontakt wie möglich zu unseren Mitmenschen zu haben.
Schon bei einem Kleineinsatz sind wir in der Regel mit mindestens neun Einsatzkräften unterwegs.
Um das Risiko zu verringern, haben wir Gruppen gebildet (je nach Standort), die im Wochenwechsel bei kleinen Einsätzen alarmiert werden. Erst bei großen Lagen kommen wir mit Mann und Maus zur Hilfe.

Bleiben SIE gesund und passen SIE  auf sich auf, in der Not passen WIR auf SIE  auf.

 

Quelle : Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef (bh)