Bad Honnef-Selhof: Geparktes Fahrzeug an der Beueler Straße angefahren – Rollerfahrer flüchtete

Die Bonner Polizei sucht nach dem derzeit noch unbekannten Fahrer eines sportlichen Motorrollers, der am Dienstagnachmittag (28.04.2020) ein am Fahrbahnrand der Beueler Straße in Selhof geparktes Fahrzeug beschädigt hat.

Zur Unfallzeit gegen 16:55 Uhr beobachteten Zeugen, wie der junge Mann auf regennasser Fahrbahn in einer Kurve wegrutschte und mit dem geparkten Skoda kollidierte. Von den Zeugen darauf angesprochen, dass nun die Polizei verständigt werden müsse, gab der Rollerfahrer an, sein Fahrzeug noch schnell zur Seite zu stellen. Stattdessen sprang er jedoch auf seinen Roller und fuhr in Richtung Beueler Kreuz davon. Er kann bislang als etwa 25 Jahre alt, ca. 1,70 m groß, dünn, mit schwarzen Locken und schwarzem Helm mit neongrünen Reflektoren beschrieben werden und trug eine schwarze Jacke, ebenfalls mit neongrünen Reflektoren sowie eine blaue Arbeitshose mit auffallend vielen Farbflecken. Außerdem soll er Deutsch mit Akzent gesprochen haben.

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise: Wer kennt einen Rollerfahrer, auf den die Beschreibung passt? Zeugen, die Hinweise zum flüchtigen Verkehrsteilnehmer geben können oder das Unfallgeschehen beobachtet haben werden gebeten, sich unter 0228 15-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizei Bonn

29.04.2020