Versuchter Tankstelleneinbruch in Bad Honnef – Rottbitze – Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern

In den Nachtstunden zum 17.12.2020 versuchten noch unbekannte Täter, in den Geschäftsraum einer Tankstelle auf der Rottbitzer Straße einzubrechen: Nach den bisherigen Ermittlungen befuhren die Täter gegen 02:00 Uhr in einem dunklen Porsche Panamera auf das Gelände der Tankstelle. Nachdem sie mit einem größeren Hammer die Scheibe der Zugangstüre eingeschlagen hatten, wurde die Vernebelungsanlage ausgelöst. Die Täter flohen darauf ohne Beute in ihrem Sportwagen vom Ort des Geschehens. Die von der alarmierten Polizei eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme der Täter, zu denen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

1.Täter (Fahrer)

 blaue Regenjacke mit silbernem Streifen mittig
 Mütze
 dunkle Hose
 Turnschuhe

2.Täter (Beifahrer)

 kräftigere Statur
 Sturmhaube
 dunkle Jacke
 dunkle Jogginghose
 dunkle Turnschuhe mit weißer Sohle
 führte zwei große Plastiksäcke mit

Nach erfolgter Spurensicherung durch ein Team der Kriminalwache hat das zuständige KK 34 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Zeugen, die Beobachtungen mit einem möglichen Zusammenhang zu dem geschilderten Geschehen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizei Bonn (ots)

17.12.2020