Bad Honnef: Polizei stoppt Drogenfahrt einer 22-jährigen Autofahrerin

(c) Thomas Scheben

Am Mittwoch (06.10.2021) kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung der Bonner Polizei im Rahmen einer Verkehrskontrolle eine 22-jährige Autofahrerin in Bad Honnef.

Die junge Frau fuhr gegen 17:00 Uhr auf der Rottbitzer Straße in Fahrtrichtung Himberger Straße, als sie den Polizisten auffiel, weil sie während der Fahrt ihr Smartphone nutzte. Ein bei der Kontrolle durchgeführter freiwilliger Drogenvortest fiel zudem positiv auf THC aus. Die Beamten untersagten der 22-Jährigen daraufhin die Weiterfahrt und sie wurde zur Entnahme einer Blutprobe auf die Wache Ramersdorf gebracht.

Gegen sie wird nun wegen des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel ermittelt.

 

Quelle: Polizei Bonn – NRW / OTS

07.10.2021