Versuchte Geldautomatensprengung in Königswinter-Niederdollendorf – Fahndungsmaßnahmen von Polizeihubschrauber unterstützt – Wer hat etwas beobachtet?

In den frühen Morgenstunden des 06.07.2018 kam es auf der Heisterbacher Straße in Königswinter-Niederdollendorf zu einer versuchten Geldautomatensprengung. Zeugen waren auf das Geschehen aufmerksam geworden und informierten gegen 04:40 Uhr die Einsatzleitstelle der Polizei. Die intensiven Fahndungsmaßnahmen, in die auch ein Polizeihubschrauber mit einbezogen worden war, führten bislang nicht zur Festnahme der beobachteten Personen, zu denen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

zwei Personen dunkel gekleidet Gesichtsbereiche maskiert

Im Tatortbereich stellten die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr auch eine Gasflasche fest, die die Unbekannten bei der Tatausführung augenscheinlich benutzt wurde. Nach den bisherigen Feststellungen flüchteten die Täter ohne Beute. Das zuständige Kriminalkommissariat 34 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle : Polizei Bonn

 

Dies ist schon der zweite Versuch innerhalb 1 Woche … siehe auch hier :  https://ausbadhonnef.de/2018/07/02/geldautomatensprengung-in-aegiedienberg-rottbitze/