1. Konzert an der Wurzelkrippe am Sonntag, 05.01.2020 in der Anna Kapelle „Wie schön leuchtet der Morgenstern“

Das erste Konzert an der Wurzelkrippe 2020 (das 96. nach immerwährender Zählung) ist gleich ein Meisterkonzert und steht unter dem Motto:

„Wie schön leuchtet der Morgenstern

Orgel: Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider, Bonn

Sopran: Silvia Dörnemann

am 5. Jan. 2020, 17.00 Uhr

Wir freuen uns darüber, Herrn Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider wieder als Organisten für unsere Konzerte gewonnen zu haben. Er ist als Organist sogar über Europa hinaus bekannt und geschätzt. Frau Silvia Dörnemann ist Fachfrau für geistliche Musik und Gesang.

 

Prof. Dr. Wolfgang Bretschneider studierte katholische Theologie, Philosophie, Musikwissenschaft und Pädagogik in Bonn und München, gleichzeitig absolvierte er Orgelstudien bei Franz Lehrndorfer, Jean Langlais und Guy Bovet.

Bretschneider ist Subsidiar und zweiter Organist an der Bonner Münsterbasilika. Als Organist gibt er zahlreiche Konzerte im In- und Ausland, sein Schwerpunkt ist die französische Orgelmusik des 19. und 20. Jahrhunderts. 1989 wurde Wolfgang Bretschneider Präsident des Allgemeinen Cäcilien-Verbandes für Deutschland.

 Sylvia Dörnemann lebt seit 1988 in Bonn und arbeitet als Diplom-Theologin in der Erwachsenenbildung. An der Schnittstelle von Liturgie und Gesang war sie an der inhaltlichen und musikalischen Gestaltung verschiedenster Konferenzen, Workshops und Gottesdienste im In- und Ausland beteiligt.