Fundsachen bei der Stadt Bad Honnef

(C) Stadt Bad Honnef

In den Monaten März bis Dezember 2019 und Januar 2020 wurden bei der Stadt Bad Honnef folgende Fundsachen abgegeben: Mehrere Schlüssel, Schmuck, 17 Dokumente, 14 Brillen, 22 Fahrräder, 5 Geldbörsen, 10 Kleidungsstücke, 14 Mobiltelefone, 19 Regenschirme, 2 Roller, 4 Spielzeuge, 2 Taschen, 1 Hörgerät, 1 Paar Kopfhörer, 3 Armbanduhren, 1 Werkzeug, 1 Matratze, 1 Buggy, 1 Hundemarke, 1 Fernglas, 4 Eventkarten.

Die Eigentümerinnen oder Eigentümer können sich während der Dienstzeiten im Bürgerbüro/Fundbüro der Stadt Bad Honnef, Rathausplatz 12, Zimmer Nr. 003, 53604 Bad Honnef, melden. Das Bürgerbüro/Fundbüro ist geöffnet: montags von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr, dienstags von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr, donnerstags von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr durchgehend und freitags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Im „virtuellen“ Fundbüro unter der Adresse www.meinbadhonnef.de (Fundsachen/Zum Online Fundbüro) sind die Fundsachen aufgelistet. Verlustmeldungen können per E-Mail aufgegeben werden.

Fragen beantwortet im Bürgerbüro/Fundbüro, Sachbearbeiterin Kerstin Thoma, Rathausplatz 1 (Postanschrift), Rathausplatz 12 (Besucheranschrift), Telefon (02224) 18 42 61, Telefax (02224) 18 42 59, E-Mail kerstin.thoma@bad-honnef.de , Internet: http://www.meinbadhonnef.de .

(cp)