Vorsicht vor Betrügern und Trickdieben in Zeiten von Corona!

Am 21.04.2020 versuchten zwei Unbekannte gegen 14:45 Uhr in Bad Honnef die Wohnung eines 30-Jährigen auf dem Mühlenpfad zu betreten. Sie gaben sich als “Ordnungspolizei“ aus und trugen an ihrer uniformähnlichen Kleidung (blaues T-Shirt / Blaue Cargohose) auch einen entsprechenden Aufnäher. Die Verdächtigen gaben vor eine angebliche Coronaparty in der Wohnung überprüfen zu wollen.
Der Bewohner verhielt sich genau richtig und verweigerte den Zutritt zur Wohnung.

Das Ziel der Täter ist es, in die Wohnung der Opfer zu gelangen, um Bargeld, Schmuck oder andere Wertsachen zu entwenden. Mit Ablenkungsmanövern gelingt es ihnen trotz Anwesenheit der Wohnungsinhaber die Wohnung zu durchsuchen.

Die Polizei rät:
Lassen Sie niemals Unbekannte in Ihre Wohnung.
Nutzen Sie einen Türspion und/oder eine Türsprechanlage.
Öffnen Sie Ihre Tür nur mit vorgelegter Türsperre. Ist eine Türsperre nicht vorhanden, sprechen Sie durch die geschlossene Tür.
Vergewissern Sie sich beim geringsten Zweifel bei der zuständigen Behörde über die Richtigkeit des Besuchs.
Im Zweifel verständigen sie die Polizei über die 110.

 

 

Quelle : Polizei NRW Bonn