Bindungskrisen und Chancen für Eltern und Familien in Zeiten der Pandemie — Online-Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Karl Heinz Brisch am 13. November 2020

In äußerst beunruhigenden Zeiten unterstützt uns unser angeborenes Bindungssystem. Mit der Pandemie durchleben wir gerade eine solche Zeit, und es ist ganz normal, dann
körperliche Nähe, Schutz und emotionale Sicherheit bei unseren Bindungspersonen zu suchen.
Doch gerade vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen und des neuerlichen Lockdowns im November wird von Eltern, Kindern und Jugendlichen „social distancing“ erwartet. Menschen sollen Abstand halten und soziale Kontakte vermeiden. Insbesondere Kinder erleben, dass wichtige Bindungspersonen wie Eltern und Freunde selbst in großer Sorge sind und/oder, dass für sie Großeltern nicht mehr als sicherer emotionaler Hafen zur Verfügung stehen.
Auch für Fachkräfte, zum Teil ja auch selbst in ihrem Alltagsleben eingeschränkt, stellt sich die Frage, wie Beratung und Psychotherapie auf die herausfordernde Lebenssituation von Ratsuchenden reagieren soll.
• Welche (zum Teil psychischen) Krisen kann dies bei Kindern, Jugendlichen und
Erwachsenen hervorrufen?
• Birgt die Krise auch Chancen für neue, positive Bindungserfahrungen?

All dies sind Aspekte und Fragen, für die Herr Prof. Dr. Karl Heinz Brisch im Anschluss an ein Impulsreferat zur Verfügung stehen wird.
Wie können Sie teilnehmen? Sie schicken eine Mail mit der Bitte um Zusendung der Zugangsdaten an feb@koenigswinter.de.
Bis spätestens Donnerstag, den 12. November 2020 erhalten Sie einen Zugangslink sowie Wissenswertes rund um Ihre Teilnahme an der Onlineveranstaltung.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Rückfragen unter: 02244/889-5360
Eine Veranstaltung der Familien- und Erziehungsberatungsstelle der Städte Bad Honnef und Königswinter.


Herr Prof. Dr. Brisch ist u. a. Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie und Professor an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg. Sein Forschungsschwerpunkt ist die frühe Eltern-Kind-Bindung. Prof. Dr. Karl Heinz Brisch ist Autor zahlreicher Bücher zu den Themen Bindungstheorie und Bindungsstörungen.


(cp)

03.11.2020