Bad Honnef: Alkoholisierter PKW-Fahrer wurde bei Alleinunfall schwer verletzt

(c) Thomas Scheben

Am Sonntag, 18.07.2021, gegen 23:50 Uhr, befuhr ein 35-jähriger PKW-Fahrer die Schmelztalstraße in Bad Honnef bergab in Fahrtrichtung Hauptstraße. In Höhe Haus Nr.152 kam er, vermutlich in Folge von Alkoholeinfluss, nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei geparkte PKW.

Bei dem Aufprall wurde der Fahrer schwer verletzt und musste nach notärztlicher Behandlung mittels Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer einen Wert von 1,4 Promille, so dass ihm eine Blutprobe entnommen werden musste. Der Fahrer war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 20.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Schmelztalstraße in Höhe der Unfallstelle komplett gesperrt werden.

Quelle: Polizei NRW Bonn   (ots)

19.07.2021