Raub auf Supermarktkasse in Bad Honnef-Aegidienberg – Polizei fahndet nach flüchtigem Täter

(c) Thomas Scheben

Am 16.03.2022, gegen 21:55 Uhr, kam es auf der Aegidienbergerstraße zu einem Raub auf einen Supermarkt. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand hielt sich zu diesem Zeitpunkte eine unbekannte, männliche Person im Verkaufsraum des Marktes auf. Hier stellte er sich an einer Kasse an und legte eine Packung Kekse auf das Band. Als seine Ware den Kassierer erreichte, zog der Unbekannte ein Messer und forderte von dem Geschädigten die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Der Täter erbeutete neben Bargeld in noch nicht bestimmten Umfang auch mehrere Zigarettenpackungen und flüchtete dann aus dem Markt in unbekannte Richtung.

Die von der alarmierten Polizei eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Feststellung des Tatverdächtigen, zu dem derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

ca. 185 cm groß

buschige Augenbrauen Jogginghose grau Jacke schwarz Wollmütze grau Rucksack grau.

Das zuständige KK 13 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen.

Zeugen, die Beobachtungen mit einem möglichen Zusammenhang zu dem geschilderten Tatgeschehen gemacht haben, oder Hinweise auf Identität oder Aufenthaltsort des beschriebenen Tatverdächtigen geben können, werde gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizei Bonn (ots)

17.03.2022