Falscher Fernseh- und Telefontechniker in Bad Honnef unterwegs – Senioren bestohlen – Wer hat etwas beobachtet?

(c) Polizei Bonn NRW

Am 06.09.2022, gegen 08:45 Uhr, war ein falscher Fernsehtechniker auf dem Brieberichsweg in Bad Honnef unterwegs. Hier gelangte er in das Treppenhaus eines Mehrparteienhauses und klingelte an einer Wohnungstüre.

Nachdem der Wohnungsinhaber ihm geöffnet hatte, erklärte er, dass er als Techniker einer Telefon- und Fernsehgesellschaft die Anschlüsse der Wohnung überprüfen müsse. Der Bewohner gewährte ihm daraufhin Einlass in die Wohnung, in der sich auch seine Ehefrau aufhielt. Der falsche Techniker bat die Senioren dann, sich in das Wohnzimmer zu dem Fernsehgerät zu begeben. Als sich der Unbekannte dann für kurze Zeit allein im Schlafzimmer der Wohnung aufhielt, machte er sich an der Schublade eines Schränkchens zu schaffen und holte eine Schmuckschatulle heraus. Der Wohnungsinhaber bemerkte dies – der Verdächtige lief dann aus dem Schlafzimmer und stieß hierbei den Senior um – der 88-Jährige zog sich hierbei leichte Verletzungen zu.

Der Dieb flüchtete aus der Wohnung in unbekannte Richtung – nach dem aktuellen Sachstand entwendet er neben zwei Geldbörsen auch Schmuck in noch nicht abschließend festgestelltem Umfang. Die Geschädigten informierten die Polizei. Die daraufhin eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme des Mannes, zu dem derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

 ca. 25-35 Jahre
 schlanke Statur, wirkte allerdings kräftig
 dunkle kurze Haare, zu einer Seite liegend
 sprach mit leicht ausländischem Akzent
 graues Oberteil
 dunkle Hose
 Lederschuhe

Das zuständige KK 13 hat die weitergehenden Ermittlungen wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls übernommen.

Zeugen, die Beobachtungen mit einem möglichen Zusammenhang zu dem geschilderten Tatgeschehen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

Quelle:Polizei NRW Bonn (ots)

06.09.2022