Kirmes in Rhöndorf 2019 – Zusammenfassung

Zwei Schläge brauchte Bürgermeister Otto Neuhoff und dann gab es das kühle Nass beim Fassanstich auf der Kirmes 2019 in Rhöndorf.
Zuvor sagte Alfred Höhler, Vorsitzender des Bürgervereins: Unsere Kirmes ist „Klein, aber fein“ das funktioniert aber nur durch das Engagement der Anwohner.
Am Abend spielte dann die Coverband “ „The Roods“
Sonntag ging es dann weiter mit einer Festmesse im Park vom Haus im Turm“ mit anschließender Prozession, später fand der Frühschoppen auf dem Festplatz satt und am Nachmittag gab es das Kinderprogramm, u.a. mit Hüpfburg, Kinderschminken, Freichips für das Karussell und vieles mehr.
Montagnachmittag fand eine Heilige Messe für die Verstorbenen des Bürger- und Ortsvereins in der Marienkapelle statt
Bevor das Kirmesende eingeläutet wurde, verabschiedete Udo Krahe mit Rheinischen Worten den Kirmesmann, der danach von den Klageweibern durchs Dorf geleitet wurde, doch bevor er den Flammen zum Opfer fiel wurden noch einige Rhöndorfer Neubürger traditionell mit Ziepchenswasser getauft .

Hier einige Impressionen vom Wochenende ..

 

Fotos: Thomas Scheben / Carsten Schmitz