Jetzt anmelden zur Fischerprüfung!

Kreishaus Siegburg (C) Rhein-Sieg-Kreis

Wer in diesem Jahr seinen Angelschein erwerben möchte, kann sich bis zum 27. April 2020 bei der Unteren Fischereibehörde des Rhein-Sieg-Kreises, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, oder per E-Mail: jagd-fischerei@rhein-sieg-kreis.de anmelden.

Die Anträge auf Zulassung zur Fischerprüfung können entweder über die Leiterinnen und Leiter der Vorbereitungskurse oder direkt eingereicht werden; die Verwaltungsgebühr beträgt 50 Euro. Personen unter 13 Jahren oder die unter Betreuung stehen, können nicht zur Prüfung zugelassen werden.

Die schriftliche Einladung zur Prüfung erhalten die Antragstellenden im Mai 2020, etwa zwei Wochen vor Beginn der Prüfung, mit Angabe des genauen Prüftages und der Uhrzeit, postalisch. Die Antragstellenden werden gebeten, bei der Fischereibehörde erst nachzufragen, wenn bei ihnen auch eine Woche vor Prüfungsbeginn noch keine Einladung eingegangen sein sollte.

Ernst wird es für die angehenden Petrijüngerinnen- und jünger ab Montag, 25. Mai 2020. Dann findet an mehreren Tagen hintereinander die Fischerprüfung im Siegburger Kreisfeuerwehrhaus, Neuenhof 1 c, statt. Prüfungsbeginn ist jeweils  um 09:00 Uhr oder um 14:00 Uhr.

Die Prüfung selbst findet an einem Tag statt. Sie besteht aus dem theoretischen Teil mit schriftlichen Fragen und dem praktischen Teil. Dabei muss ein Angelgerät waidgerecht zusammengebaut und das notwendige Zubehör hinzugefügt werden. Darüber hinaus sind anhand von Bildtafeln entsprechende Artenkenntnisse der hier vorkommenden Fische, Neunaugen und Krebse nachzuweisen.

Bei bestandener Prüfung händigt die Untere Fischereibehörde ein Fischerprüfungszeugnis aus. Mit diesem können die frischgebackenen Fischerinnen und Fischer dann zu den Bürger- beziehungsweise Ordnungsämtern ihrer jeweiligen Wohnortgemeinde gehen und sich den Fischereischein ausstellen lassen.

 

 

Quelle: Rhein – Sieg – Kreis (hei)