Coronavirus: Terminabsprache im Bad Honnefer Rathaus per Hotline oder Mail

Im Rathaus der Stadt Bad Honnef werden weitere Vorsichtsmaßnahmen getroffen, um den Dienstbetrieb zu stützen. Die Bürgerschaft wird gebeten, Rücksicht zu nehmen und die notwendigen Einschränkungen zu beachten. Es dient den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Mitarbeitenden der Stadt Bad Honnef, sich vor Ansteckung zu bewahren.

Im Einzelnen:

Eine persönliche Vorsprache bei der Stadt Bad Honnef ist bis auf Weiteres ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache möglich. Personen mit einem unaufschiebbaren und dringenden Anliegen haben grundsätzlich rechtzeitig vorher telefonisch oder per Mail einen Termin zu vereinbaren.

Angelegenheiten, die nicht termingebunden sind, sollten auf später geschoben werden.

Die Verwaltung hat eine Termin-Hotline eingerichtet, um den Kontakt zu erleichtern und eine gezielte Durchwahl in die Fachdienste zu ermöglichen:

Termin-Hotline: 02224/184-180

(montags bis mittwochs 8:00 bis 16:00 Uhr, donnerstags 8:00 bis 18:00 Uhr, freitags 8:00 bis 12:00 Uhr).

 

Per Mail können Termine unter info@bad-honnef.de vereinbart werden.

 

Während der Dienstzeiten stellt die Verwaltung sicher, dass die Mitarbeitenden telefonisch und per Mail zu erreichen sind.

 

 

Quelle.Christine Pfalz – Stadt Bad Honnef