Bad Honnef: Raub auf Tankstelle – Täter erbeutet geringen Geldbetrag

Die Bonner Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der am Sonntag (22.11.2020) in Bad Honnef eine Tankstelle überfallen hat.

Gegen 17:55 Uhr betrat der Mann den Verkaufsraum der Tankstelle auf der Hauptstraße, bedrohte den Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Kassierer war gerade dabei dem Täter das Geld aus der Kasse auszuhändigen, als ein Kunde den Verkaufsraum betrat. In diesem Moment flüchtete der Täter mit einen geringen Geldbetrag fußläufig in Richtung der Schmelztalstraße.

Die von der Polizei sofort eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme des Täters, der wie folgt beschrieben werden kann:

   - Etwa 190 cm groß - kräftige Statur - trug eine reflektierende, 
     leuchtend gelbe Jacke und eine dunkelblaue Sporthose sowie eine 
     dunkle Umhängetasche, Gesicht war mit einem dunklen Schal 
     bedeckt

Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizei Bonn ( OTS)

23.11.2020